Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt

PLUS

Schlaglichter

  • Auf Kurs gebracht: Die „FAZ“-Literaturchefin Felicitas von Lovenberg tritt beim Piper-Verlag die Nachfolge von Marcel Hartges an und wird verlegerische Geschäftsführerin. Als erste Amtshandlung bringt sie den 2012 von Bloomsbury übernommenen Berlin Verlag auf Kurs, der mit Stellenstreichungen und einem zusammengestutzten Verlagsprogramm gesundgeschrumpft werden soll.
  • Verlagsaktivitäten forciert: Jan Weitendorf, 2014 als geschäftsführender Gesellschafter der Verlagsgruppe Oetinger ausgeschieden, ist 2016 besonders umtriebig: Er gründet mit seiner Beteiligungsgesellschaft W1-Media das Spannungslabel „Arctis“, übernimmt von Oetinger die Schweizer Verlage Arche Literatur, Atrium sowie NordSüd und baut sein Hörbuch-Engagement aus mit Beteiligungen an den Hörbuch-Verlagen Hörcompany und Jumbo Neue Medien.
  • Nachfolge geregelt: C.H.-Beck-Verleger ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Schlaglichter"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Marketing Automation funktioniert auch mit wenigen Daten  …mehr
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    5
    Lagercrantz, David
    Heyne
    11.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    2. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    3. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    4. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse

    5. 15. Oktober

      Friedenspreis des deutschen Buchhandels 2017