PLUS

USA Anne Rice bleibt den Vampiren treu

Einen einzigen Roman über den Vampir Lestat hatte Anne Rice nach dem Tod ihrer 5-jährigen Tochter Michelle auf der Basis einer einige Jahre vorher entstandenen Kurzgeschichte schreiben wollen. Doch dann war das 1976 erschienene Buch „Interview with the Vampire“ so erfolgreich, dass fast zwangsläufig ein ganzer Vampirzyklus daraus geworden ist, der rund um den Globus gelesen wird. Mittlerweile hat die amerikanische Erfolgsautorin die komplexe Welt von Lestat de Lioncourt bereits zum zwölften Mal zwischen Buchdeckeln besucht. Die ganz großen Verkaufszahlen früherer Jahre schafft Lestat nicht mehr, aber für vordere Positionen auf den Bestsellerlisten sind der unverwüstliche Vampir und seine Erfinderin ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "USA Anne Rice bleibt den Vampiren treu"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Zeh, Juli
    Luchterhand
    3
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    4
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    20.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau