PLUS

CDN Eine Aufarbeitung der Geschichte

Die malaysisch-chinesischstämmige Kanadierin Madeleine Thien veröffentlichte 2001 die Kurzgeschichtensammlung „Simple Recipes“ („Einfache Rezepte“), ihr Debütroman „Certainty“ („Jene Sehnsucht nach Gewissheit“) folgte 2006. Ihre Werke wurden in bisher 23 Sprachen übersetzt und mehrfach ausgezeichnet. Ihr neuester Roman „Do Not Say We Have Nothing“ („Sag nicht wir hätten Nichts“) war für den Man Booker Prize nominiert. Sie schaffte es auf die Shortlist, der mit 50.000 Pfund dotierte Preis ging dann aber an Paul Beatty für „The Sellout“ („Der Ausverkauf“). Erst seit 2014 wird der Booker Prize auch an internationale Autoren englischsprachiger Werke verliehen. „Do Not Say We Have No­thing“ handelt von der ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "CDN Eine Aufarbeitung der Geschichte"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Mit Buch-Retrodigitalisierung die Backlist wiederbeleben  …mehr
  • Geschäftsmodelle im akademischen Publizieren – wo wir heute stehen  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    3
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    4
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    5
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    11.12.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 6. Januar - 8. Januar

      Trendset Winter

    2. 6. Januar - 14. Januar

      Buchmesse Neu Delhi

    3. 13. Januar - 15. Januar

      Nordstil Winter

    4. 18. Januar

      Jahrestagung IG Belletristik und Sachbuch 2018

    5. 20. Januar - 22. Januar

      Vivanti (Nonbook)