FEP weist Wachstum aus

Im vergangenen Jahr haben die Verlage in fast 30 europäischen Ländern kumuliert 22,3 Mrd Euro durch Buchverkäufe eingenommen. Das ist einer der Befunde aus einer Untersuchung der europäischen Buchmärkte von der Verlegerunion Federation of European Publishers (FEP). Die Ergebnisse der Analyse von Buchverlagen aus insgesamt 28 Staaten im Überblick:

  • Die Erlöse der Verlage aus den Buchverkäufen sind gegenüber dem Vorjahr (22 Mrd Euro) leicht angestiegen. Neben diversen individuellen Marktfaktoren haben Währungseffekte die Geschäftsentwicklung begünstigt.
  • Die größten Verlagsmärkte waren 2015 Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Spanien und Italien.
  • Im vergangenen Jahr sind in den 28 untersuchten Ländern 575.000 Novitäten erschienen. 22 Mio Titel waren insgesamt lieferbar, davon 4 Mio als E-Books.
  • Der Absatz konzentrierte sich auf den klassischen Vertrieb über Händler. Nur 15% der Verkäufe erfolgten über Direktvertrieb (2014: 17%), 2% über Buchclubs (2014: 3%).
  • 77% der Bücher wurden im Inland verkauft. Der Anteil der Exporte ist somit von 20 auf 23% gestiegen.
  • Die Zahl der Vollzeitbeschäftigten im Verlagswesen 2015 beziffert die FEP auf 125.000. Der gesamte Buchmarkt, alle Berufe vom Autor über den Drucker bis zum Sortimenter eingeschlossen, wird auf eine halbe Million Beschäftigte geschätzt.
  • Der Anteil des E-Book-Geschäfts lag für die Verlage weiterhin bei 5 bis 6%.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "FEP weist Wachstum aus"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    18.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten