Monatspass
PLUS

Diskussionen auf der Bühne

Die öffentliche Jury-Diskussion ist ein vom Börsenvereins-Landesverband Bayern besonders herausgestelltes Alleinstellungsmerkmal des Bayerischen Buchpreises: Zum dritten Mal diskutierten die Jury-Mitglieder Carolin Emcke, Franziska Augstein und Denis Scheck vor Publikum über die anwesenden sechs Nominierten, bevor sie die beiden Sieger in den Kategorien Sachbuch und Belletristik bestimmten. Die erhalten jeweils 10.000 Euro Preisgeld, die vier weiteren Nominierten jeweils 2000 Euro:

  • Andrea Wulf setzte sich im Sachbuch mit der Biografie „Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur“ (C. Bertelsmann) gegen Markus Schauer und Bettina Stangneth durch und hat sich auch auf der SPIEGEL-Bestsellerliste weiter nach vorn geschoben (Rang 6).
  • In ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Diskussionen auf der Bühne"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Neuhaus, Nele
Ullstein
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Hansen, Dörte
Penguin
4
Riley, Lucinda
Goldmann
5
Link, Charlotte
Blanvalet
03.12.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.