TV kurbelt Buchtitel an

Die SPIEGEL-Bestsellerlisten Hardcover Belletristik und Sachbuch beweisen in dieser Woche abermals, welchen Einfluss TV-Auftritte und -Besprechungen auf Buchverkäufe haben. Zugute kommen sie in dieser Woche Elke Heidenreich und Raoul Schrott.

Elke Heidenreich (Foto: Leonie von Kleist)

Die Talkshow von Markus Lanz kurbelt nicht selten Buchverkäufe an. Elke Heidenreichs Titel „Alles kein Zufall“ (Hanser) klettert in Folge ihres Auftritts bei dem Talkmaster von Platz 47 auf Platz 6 der SPIEGEL-Bestsellerliste Hardcover Belletristik. Der Titel ist bereits im Februar erschienen und rangierte lange Zeit auf Platz 2. In dem Buch geht es in vielen kurzen Geschichten um Liebe, Streit, Begegnungen und Trennungen, um Tiere, Bücher und die Autorin selbst.

Raoul Schrott (Foto: Hanser)

Nachdem Dennis Scheck in seiner Literatursendung „Druckfrisch“ den neuen Titel von Raoul Schrott „Erste Erde“ besprochen hatte, stieg der Band in der SPIEGEL-Bestsellerliste Hardcover Sachbuch neu auf Platz 32 ein. Die Platzierung ist bemerkenswert, immerhin kostet der Titel aus dem Hause Hanser satte 68 Euro.

Schrott unternimmt darin den Versuch, die Welt vom Urknall ausgehend sowohl literarisch als auch sachlich zu fassen. Im ersten Teil macht er dazu Gebrauch von wechselnden poetischen Formen, im zweiten Teil wird der heutige Wissensstand in Sachbuchform zusammengefasst.

Das Epos umfasst 848 Seiten und ist großzügig ausgestattet. „Erste Erde“ wurde über mehrere Jahre hinweg von der Kulturstiftung des Bundes gefördert. Schrott hat bereits mehrere Titel bei Hanser vorgelegt, zuletzt 2015 den Gedichtband „Die Kunst an nichts zu glauben“.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "TV kurbelt Buchtitel an"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    11.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Juni - 24. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    2. 25. Juni - 28. Juni

      Developer-Week 2018

    3. 27. Juni

      IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser

    4. 2. Juli

      CrossMediaForum

    5. 3. Juli - 4. Juli

      K5 2018