PLUS

Erinnerungen an die Anschläge von Paris

Ein Jahr nach den Pariser Anschlägen auf Cafés, das Stade de France und den Konzertsaal Bataclan wird die französische Bestsellerliste von der Erinnerung dominiert.

  • „Vous n’aurez pas ma haine“ von Antoine Leiris (Fayard) klettert erneut auf Platz 14. Darin erzählt der Autor vom Verlust seiner Frau. Einen Tag nach den Anschlägen postete er einen Brief an die Terroristen in den sozialen Medien. In Deutschland erschien der Titel bei Blanvalet und erreichte Platz 4 der SPIEGEL-Bestsellerliste Hardcover Sachbuch.
  • Der Sammelband „Je suis Paris“ (Michel Lafon) versammelt an die Tausend Nachrichten und Bilder, die nach den Anschlägen vor dem Bataclan niedergelegt ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Erinnerungen an die Anschläge von Paris"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Zeh, Juli
    Luchterhand
    3
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    4
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    20.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau