PLUS

Preise als Hebel und Bremse

Die Buchpreise haben sich im Durchschnitt erhöht. Was sind die Effekte?

Der monatlich von buchreport veröffentlichte Umsatztrend zeigt für den stationären Buchhandel einschließlich Nebenmärkte einen stabilen Umsatzpegel auf Vorjahresniveau. Dass diese Stabilität auf geschrumpfter Buchhandelsfläche erwirtschaftet wird, gilt explizit als positives Signal.

Aber die Frage ist: Sind die Stabilisierung und das flächenbereinigte Plus auch nachhaltig? Die Antwort hängt davon ab, wie man die Sonderentwicklungen dieses Jahres bewertet:

  • Hält die erneut gestiegene Nachfrage nach Deutsch-Lernprodukten an?
  • Wie lange währt der bisher noch ungebrochene Ausmalbuch-Trend?
  • Wird der Faden der „Harry Potter“-Welt jetzt wieder kontinuierlich fortgesponnen und beschert willkommene Zusatzumsätze? (s. ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Preise als Hebel und Bremse"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau

    2. 20. November

      Geschwister-Scholl Preis