PLUS

Hochpreisige Bildbände sorgen für Umsatz im Weihnachtsgeschäft

Ein bislang unbekanntes Skizzenbuch, das angeblich von Vincent van Gogh stammen soll, erregt derzeit die Gemüter der Kunstbranche. Der französische Verlag Le Seuil hat das Buch am 15. November vorgestellt, kurz darauf kamen Zweifel auf, ob die Skizzen tatsächlich aus der Feder des Künstlers stammen. Auf die Themenbestsellerliste Kunst hat es der Band, der am 17. November bei Knesebeck für 70 Euro erschienen ist, bislang noch nicht geschafft. An der Spitze steht hier ein Bildband über das Lesen.

Steve McCurrys „Lesen“ habe die Erwartungen des Verlags bereits jetzt übertroffen, sagt Michaela Schachner, Produktmanagerin bei Prestel, und berichtet von ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Hochpreisige Bildbände sorgen für Umsatz im Weihnachtsgeschäft"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Marketing Automation funktioniert auch mit wenigen Daten  …mehr
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    5
    Lagercrantz, David
    Heyne
    11.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    2. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    3. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    4. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse

    5. 15. Oktober

      Friedenspreis des deutschen Buchhandels 2017