Monatspass
PLUS

John Grisham ist kein altes Eisen

Mit John Grisham führt auch in den USA ein Bestsellerautor das Ranking an, den viele voreilig zum Auslaufmodell erklärt hatten. Sein neuer Justizthriller „The Whistler“ ist bereits in der zweiten Woche hintereinander die Nr. 1. Auf massive Werbekampagnen kann der zu Penguin Random House gehörende Verlag Doubleday getrost weitgehend verzichten. Egal, ob Buchketten oder unabhängige Buchhändler, der neue Grisham wird immer opulent beworben. Im Gerichtssaal kennt sich der 61-Jährige bestens aus: Er hat zehn Jahre lang als Anwalt praktiziert, ehe er 1991 das Schreiben zum Hauptberuf machte. In seinen Romanen greift Grisham häufig Rassendiskriminierung und juristische Unzulänglichkeiten in den USA ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "John Grisham ist kein altes Eisen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Neuhaus, Nele
Ullstein
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Hansen, Dörte
Penguin
4
Riley, Lucinda
Goldmann
5
Link, Charlotte
Blanvalet
03.12.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.