Dienstleister Tredition expandiert in den englischsprachigen Markt

Der Hamburger Publikations-Dienstleister Tredition internationalisiert. Eine Marktlücke hat Geschäftsführer Sönke Schulz im großen englischsprachigen Selfpublisher-Markt identifiziert.

Der Selfpublishing-Markt in Nordamerika und Großbritannien sei geprägt von kostenfreien Angeboten und zahlreichen Druckkostenzuschussverlagen. Tredition sieht hier „entscheidende Lücken im weltweit größten Buchmarkt und strebt an, diese mit seinem etablierten Self-Publishing-Modell zu schließen“.

Den Autoren im englischsprachigen Markt sollen laut Unternehmensmitteilung dieselben Selfpublishing-Dienstleistung wie im deutschsprachigen Raum geboten werden, namentlich eine „aktive Vermarktung und Servicequalität eines traditionellen Verlags“. Als wichtiger Bestandteil wird die Pressearbeit hervorgehoben: „Tredition erstellt für jedes Buch eine Pressemeldung, die über mehr als 500 Nachrichtenportale, inkl. ABC, Fox, Google News publiziert wird.“

Seit mehr als einem Jahr hat Tredition nach eigenen Angaben daran gearbeitet, seine Selfpublishing-Technologie an den englischsprachigen Markt anzupassen und regionale Herstellungs- und Distributionspartner zu integrieren. Vorgesehen sind White-Label-Shops in den USA und Großbritannien. Geschäftsführer Schulz erwartet nach einer Anlaufphase „ein nachhaltiges Wachstum, da wir alle regionalen Gegebenheiten berücksichtigt haben“.

Tredition wurde 2006 gegründet und definiert sich als Verlags- und Publikations-Dienstleister für Autoren, Verlage, Unternehmen, der Bücher in gedruckten und digitalen Buchformaten weltweit vertreibt. Das Unternehmen gibt an, bisher mehr als 40.000 Buchtitel von Self-Publishing-Autoren und Unternehmen veröffentlicht zu haben.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Dienstleister Tredition expandiert in den englischsprachigen Markt"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    11.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Juni - 24. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    2. 25. Juni - 28. Juni

      Developer-Week 2018

    3. 27. Juni

      IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser

    4. 2. Juli

      CrossMediaForum

    5. 3. Juli - 4. Juli

      K5 2018