Die Reform und das Schulbuch: Bücher für die Tonne

Das „Handelsblatt“ nimmt die Rückkehr Niedersachsens zum alten Modell des neunjährigen Gymnasiumbesuchs (G9) zum Anlass, um die Lage im Schulbuchmarkt genauer zu analysieren. „Die Rolle rückwärts müsste doch ein Segen für die Schulbuchverlage sein, allen voran für die drei großen Player Cornelsen, Klett und Westermann“, wird in dem Artikel gemutmaßt.

Die Rechnung: In Niedersachsen gebe allein 150 Schulbücher plus Arbeitshefte und Lernhilfen für die fünfte Klasse an Gymnasien. Wenn alle neue Bücher anschaffen müssen, die den G9-Lehrplänen entsprechen, müsste das den Markt ankurbeln.

Das „Aber“ folgt jedoch auf dem Fuße und wird mit Markteinschätzungen von Klett-Geschäftsführer Tilo Knoche und Westermann Gruppe-Geschäftsführer Peter Schell angereichert. Die Quintessenz der Analyse: „Die Reform und die Reform der Reform haben das Schulbuchgeschäft der Verlage ordentlich durcheinandergewirbelt.“ So sorge eine derartige Reform u.a. für kürzere Überarbeitungsrhythmen und Preisdruck.

Den kompletten Artikel zum Schulbuchmarkt lesen Sie online beim „Handelsblatt“ (Paid Content).

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Die Reform und das Schulbuch: Bücher für die Tonne"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Der Mediennutzer hat die Wahl, der Anbieter hat die Qual  …mehr
  • Der Test: Wie digital ist Ihr Unternehmen tatsächlich?  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    3
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    4
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    15.01.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 20. Januar - 22. Januar

      Vivanti (Nonbook)

    2. 25. Januar - 26. Januar

      future!publish 2018

    3. 25. Januar - 27. Januar

      32.Antiquaria

    4. 25. Januar - 28. Januar

      Internationales Comic-Festival Angoulême

    5. 26. Januar - 28. Januar

      57.Antiquariatsmesse Stuttgart