PLUS

Rütteln an der Schranke

Die Reform des Urheberrechts verzögert sich weiter: Eigentlich hätte der Referentenentwurf zur Wissenschaftsschranke Anfang der Woche auf der Göttinger Urheberrechtstagung vorgestellt werden sollen. Doch das Papier ist noch nicht reif für den Gang an die Öffentlichkeit. Ein neuer Zeitrahmen ist noch nicht abgesteckt, erklärte das Bundesjustizministerium auf buchreport-Nachfrage. In diesem Jahr wird der Entwurf aber wohl nicht mehr dem Kabinett vorgelegt werden.

Der Börsenverein nutzt unterdessen die Gelegenheit und bringt seine Sicht auf die Reform und ihre Folgen noch einmal auf den Punkt. Dafür hat sich der Branchenverband mit dem Deutschen Hochschulverband, der Arbeitsgemeinschaft wissenschaftlicher Verleger und dem Verband Bildungsmedien ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Rütteln an der Schranke"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau