Monatspass
PLUS

Aufgefallen

Leïla Slimani erhält für ihren Roman „Chanson douce“ den Prix Goncourt. Der letztjährige Goncourt-Titel avancierte auch hierzulande zum Bestseller.

Mit dem wichtigsten französischen Literaturpreis Prix Goncourt wird in diesem Jahr die 35-jährige Frankomarokkanerin Leïla Slimani geehrt. Ihr zweites Buch „Chanson douce“, erschienen bei Gallimard, setzte sich gegen die übrigen Finalisten „Petit Pays“ von Gaël Faye, „L’autre qu’on adorait“ von Catherine Cusset und „Cannibales“ von Régis Jauffret durch.

Die Académie Goncourt vergibt ihre Auszeichnung seit 1903 jährlich. Der Preis soll das beste in französischer Sprache erschienene erzählerische Werk prämieren. Dotiert ist er mit einem symbolischen Wert von 10 Euro. Für ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Aufgefallen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Neuhaus, Nele
Ullstein
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Hansen, Dörte
Penguin
4
Riley, Lucinda
Goldmann
5
Link, Charlotte
Blanvalet
03.12.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.