PLUS

Helen Fielding bleibt »Bridget Jones« treu

Seit dem weltweiten Bestseller „Bridget Jones’s Diary“ von 1996 hat Helen Fielding ihre Bridget-­Jones-Romane mit Büchern und Filmen zu einer lukrativen Einnahmequelle ausgebaut. Rechtzeitig zu Beginn des Weihnachtsgeschäfts und kurz nach dem Start des gleichnamigen Kinofilms hat der zu Penguin Random House gehörende Verlag Jonathan Cape den vierten Roman „Bridget Jones’s Baby“ veröffentlicht. Auf Fieldings Fans ist wie immer Verlass: Das Hardcover belegt im aktuellen Bestseller-Ranking Platz 3. Grundlage für den Roman sind Fieldings Kolumnen im „Independent“, in denen sie sich vor Jahren auch dem Thema Probleme in der Schwangerschaft gewidmet hatte. Da bei Bridget Jones selten alles rund läuft, ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Helen Fielding bleibt »Bridget Jones« treu"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Marketing Automation funktioniert auch mit wenigen Daten  …mehr
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    2
    Nesbø, Jo
    Ullstein
    3
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    18.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    2. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    3. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    4. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse

    5. 15. Oktober

      Friedenspreis des deutschen Buchhandels 2017