PLUS

Rückblick

Vor 35 Jahren

Nobelpreis an Elias Canetti sorgt für Impulse. Inwieweit beeinflusst die Verleihung des Literaturnobelpreises den Verkauf der Bücher des geehrten Autors? Die für den Buchhandel zeitlose Frage stellt sich 1981, als mit Elias Canetti erstmals nach längerer Zeit – zuletzt wurde 1972 Heinrich Böll ausgezeichnet – wieder ein deutschsprachiger Schriftsteller mit dem international wichtigsten Literaturpreis bedacht wird.

Eine buchreport-Umfrage unter Sortimentern kommt zu dem Ergebnis: Der Literaturnobelpreis allein kann noch kein gesteigertes Interesse beim Publikum hervorrufen und reicht offenbar nicht als Kaufanreiz aus. So zog etwa der Verkauf der Bücher von Czeslaw Milosz (Preisträger von 1980) und Odysseas ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Rückblick"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau

    2. 20. November

      Geschwister-Scholl Preis