PLUS

Geteilte Schriftleitung

Die „ZUM – Zeitschrift für Urheber- und Medienrecht“ aus dem Nomos Verlag hat zum 60-jährigen Bestehen eine neue Schriftleitung bekommen: Nach über 30 Jahren hat Jürgen Becker die Schriftleitung an Michael Grünberger und Nadine Klass übergeben. Die neue Doppelspitze setzt auf Arbeitsteilung: Grünberger wird wegen seiner Forschungsschwerpunkte die Bereiche Urheber-, Wirtschafts- und Technologierecht verantworten. Klass wird das Medien- und Persönlichkeitsrecht betreuen. Zudem investieren die „ZUM“-Macher in das Erscheinungsbild ihrer Zeitschrift: Für 2017 hat Nomos ein modernisiertes und leserfreundliches Layout angekündigt.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Geteilte Schriftleitung"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau

    2. 20. November

      Geschwister-Scholl Preis