PLUS

Freie Fahrt zu den Fachinformationen?

Das Bildungsministerium macht Druck bei der Wissenschaft für alle. RWS-Verlage agieren bei Open-Access-Publikationen eher zurückhaltend.

Wissenschaft für alle oder Ausverkauf des Wissens? Open Access wird seit Jahren in der Wissenschafts- und Fachinformationsgemeinde diskutiert, und die Akteure führen dabei Grundsatz-Argumente an: Die Befürworter treten für die hehre Idee ein (zumindest staatlich gefördertes) Wissen für jeden digital frei zugänglich zu machen – ohne finanzielle, technische oder rechtliche Schranken. Kritiker sehen darin allerdings die Abschaffung des Urheberrechts und der Wissenschaftsfreiheit, nach der die Forscher selbst entscheiden können, wie und in welcher Form sie ihre Erkenntnisse veröffentlichen wollen.

Für die Verlage geht es ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Freie Fahrt zu den Fachinformationen?"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Leipziger Messe-Tagung: Die (technische) Zukunft des Marketings  …mehr
  • Innovation: »Nicht nur auf das Silicon Valley schauen«  …mehr
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    2
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    19.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten