PLUS

Hochschulen verweigern Rahmenvertrag mit VG Wort

Nachdem die Nutzung von urheberrechtlich geschützten Inhalten für digitale Semesterapparate mehr als ein Jahrzehnt lang ein Zankapfel zwischen Hochschulen und Verlagen war, sollten die Konflikte mit einem BGH-Urteil und einer außergerichtlichen Einigung eigentlich beigelegt sein (s. Kasten). War die Vergütung der Verlage in den vergangenen Jahren durch Pauschalzahlungen der Bundesländer an die VG Wort erfolgt, soll sie ab 2017 als Einzelfallabrechnung vorgenommen werden. Dazu haben sich VG Wort und die Kultusministerkonferenz Anfang des Monats auf einen Rahmenvertrag geeinigt, dem die einzelnen Hochschulen beitreten müssen, um urheberrechtlich geschützte wissenschaftliche Texte über digitale Semesterapparate anbieten zu können.

Die LandesHochschulKonferenz (LHK) Niedersachsen hat jetzt jedoch angekündigt, dass ihre Mitgliedshochschulen den Rahmenvertrag nicht unterzeichnen werden. In einem Brief an ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Hochschulen verweigern Rahmenvertrag mit VG Wort"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau