PLUS

Neu gerechnete Zahlen

Ende Juni hatte Bastei Lübbe seinen Konzernabschluss für das Geschäftsjahr 2015/16 vorgelegt, den die „WirtschaftsWoche“ als „kreative Bilanzierung“ rezensierte. Jetzt hat der Verlag neu gerechnet:

  • Die Umsatzerlöse belaufen sich auf 104,9 Mio Euro und liegen damit 5,3 Mio Euro unter Vorjahr (s. auch buchreport.datei).
  • Das Konzernergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Konzern-EBITDA) ist gegenüber dem Vorjahr um 3,7 Mio Euro auf 6,7 Mio Euro gesunken. Im ersten Geschäftsberichtanlauf war das Konzernergebnis noch auf 14,9 Mio Euro taxiert worden.

Neben den Korrekturen der Beteiligungsbewertung seien vor allem außerplanmäßige Aufwendungen wie der Entkonsolidierungsverlust von Präsenta Promotion International, zusätzliche Kosten im ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Neu gerechnete Zahlen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau