PLUS

Buchhandlung Polylogue zieht internationales Publikum an

Bücher auf Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch gibt es viel zu selten in Leipzig, fand die Französin Laure Le Cloarec und eröffnete vor 4 Monaten die Buchhandlung Polylogue. Hier gibt es ausschließlich Bücher in den 4 Sprachen für Erwachsene und Kinder. Das Publikum besteht zur Hälfte aus Muttersprachlern und Sprachenlernern, auch viele Familien kaufen hier ein.

  • Sortiment: Mit der Buchauswahl ist viel Recherchearbeit verbunden. Le Cloarec bestellt die Titel direkt bei Großbuchhändlern im Ausland und hält daher lediglich 500 Titel vorrätig. Auf Wunsch bestellt sie.
  • Finanzierung: Um die Transportkosten zu decken, zahlen die Kunden einen Aufschlag von 2 ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Buchhandlung Polylogue zieht internationales Publikum an"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Digitale Transformation« – was genau ist das jenseits der Buzzwords?  …mehr
  • knk übernimmt die Verlagssparte von Kumavision  …mehr
  • »3000 Wetterberichte schreibt ein Roboter besser als ein Redakteur«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    3
    Menasse, Robert
    Suhrkamp
    4
    Gier, Kerstin
    Fischer FJB
    5
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    16.10.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 24. Oktober - 26. Oktober

      Medientage München

    2. 25. Oktober

      Webinar: Ausdrucksstarke Grafiken für Social Media

    3. 4. November - 7. November

      Buchmesse Istanbul

    4. 7. November

      Bayerischer Buchpreis

    5. 9. November - 12. November

      Buch Wien