Monatspass
PLUS

Mit einer Stimme sprechen

Dass Justizminister Heiko Maas den deutschen Autoren in der Diskussion über den Regierungsentwurf zum Urheberrechtsvertrag einmal vorgeworfen hat, nicht mit einer Stimme zu sprechen, hatte bei den Adressaten Signalwirkung: In Berlin haben jetzt neun Schriftstellerverbände das „Netzwerk Autorenrechte“ aus der Taufe gehoben (s. buchreport.datei).

Treibende Kraft hinter der neuen „Literaturlobby“ ist Nina George, eine langjährige Vorkämpferin für die Rechte von Autoren. „Wir brauchen genau jetzt eine starke, verbandsübergreifende Lobby“, sagt die Bestsellerautorin. Urheberrecht, Piraterie, Stagnation bei der Regulierung von Plattformen machten es „dringend überfällig, dass wir mit einer repräsentativen Stimme für über 7000 Autoren sprechen“. Und zwar nicht nur ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Mit einer Stimme sprechen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Neuhaus, Nele
Ullstein
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Hansen, Dörte
Penguin
4
Riley, Lucinda
Goldmann
5
Link, Charlotte
Blanvalet
03.12.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.