PLUS

Anspannung bleibt trotz Umsatzplus

Anspannung bleibt trotz Umsatzplus

Die Frankfurter Buchmesse lebt durch ihren internationalen Austausch. buchreport wirft im Vorfeld der Messe Schlaglichter auf die verschiedenen Buchmärkte. Dieses Mal im Fokus: Spanien.

 

Buchkonjunktur: Nach einer marginalen Umsatzsteigerung von 0,6% im Jahr 2014 haben Spaniens Buchverlage 2015 noch eine Schippe draufgelegt und ein Plus von 2,8% abgerechnet. Doch die Stimmung innerhalb der Buchbranche bleibt angespannt, denn das Wachstum ging in erster Linie auf das Konto der Bildungsverlage. Sie profitieren von einem 2013 verabschiedeten neuen Bildungsgesetz, das die Nachfrage nach Schulbüchern angekurbelt hat. Der Umsatz mit allgemeiner Literatur war erneut um 1,4% rückläufig. Seit 2008 hat der Markt laut ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Anspannung bleibt trotz Umsatzplus"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr
  • Social Intranets – ein schmerzloser Abschied von der E-Mail  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    2
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    5
    Murakami, Haruki
    DuMont
    12.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten