PLUS

»Augustus« steigt auf Platz 12 ein

John Williams (Foto: Denver University Archives)

Ein Campus-Roman, ein Western, ein Briefroman zu einem historischen Stoff: Das erzählerische Werk des 1994 verstorbenen amerikanischen Schriftstellers John Williams ist schmal – insgesamt hat er nur vier Romane verfasst –, aber überaus vielseitig. Dabei blieb Williams der große internationale Erfolg zu Lebzeiten verwehrt. Jetzt ist die deutsche Ausgabe seines letzten Romans bei dtv erschienen: „Augustus“, in dem Williams in einer Collage aus fiktiven Briefen und amtlichen Berichten den Werdegang des gleichnamigen römischen ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "»Augustus« steigt auf Platz 12 ein"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Leipziger Messe-Tagung: Die (technische) Zukunft des Marketings  …mehr
  • Innovation: »Nicht nur auf das Silicon Valley schauen«  …mehr
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    2
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    19.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten