PLUS

Thematische Vielfalt im Bestseller-Genre

Im zugstarken All-Age-Segment findet eine inhaltliche Ausweitung statt. Die Grenzen zum Erwachsenenbuch werden zunehmend durchlässiger.

Seit der Buchmarkt den Begriff All Age kennt, wird er vor allem für Fantasy-Literatur gezielt von Jugendbuchverlagen im Marketing eingesetzt. Serien wie Stephenie Meyers romantische „Twilight“-Tetralogie oder die dystopischen „The Hunger Games“ von Suzanne Collins haben altersübergreifend Verkaufserfolge gefeiert. „All Age ist als Teil des Jugendbuchs zu einem eigenen Genre geworden, das Jugendliche, aber auch junge Frauen anspricht“, weiß Oetinger-Geschäftsführerin Doris Janhsen. Das Feld werde dominiert von romantischen Stoffen mit Subgenres wie Paranormal Fantasy und Romantasy.

Aber auch jenseits fantastischer (Liebes-)Geschichten steuern die Verlage ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Thematische Vielfalt im Bestseller-Genre"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Zeh, Juli
    Luchterhand
    3
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    4
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    20.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau