PLUS

Lesende Mittelschicht

Buchkonjunktur: An verlässliche Umsatzzahlen der Verlage heranzukommen, ist in China nach wie vor schwierig, aber zumindest was den Bucheinzelhandel angeht, hat sich dank OpenBook die Lage gebessert. Das chinesische Gegenstück zu Nielsen hat für 2015 ein Plus von 12,8% auf knapp 8,9 Mrd Euro ermittelt, was nach Marktkennern in die Landschaft passt. Vor allem die neue urbane Mittelschicht erweist sich als eifrige Buchkäufer. Für 2016 wird für den Buchhandel weiteres zweistelliges Wachstum erwartet.

Politik: Die Verlagsindustrie gehört zu den vom Staat am stärksten kontrollierten Industriezweigen Chinas. Das internationale Interesse an Investitionen im Reich der Mitte ist unvermindert groß, obwohl ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Lesende Mittelschicht"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr
  • Social Intranets – ein schmerzloser Abschied von der E-Mail  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    2
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    5
    Murakami, Haruki
    DuMont
    12.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten