PLUS

Langsame Besserung

Die dänische Buchbranche hat schwere Jahre hinter sich, aber es geht langsam aufwärts. Laut Verlegerverband Danske Forlag wurden 2015 umgerechnet 227 Mio Euro (zu Verlagsabgabepreisen) umgesetzt. Das ist ein leichtes Plus gegenüber dem Vorjahr, aber wegen einer neuen Methodik in der Umsatzermittlung gibt es keine Vergleichszahl. Für 2016 sind Verleger und Buchhändler vorsichtig optimistisch, dass die positive Entwicklung anhält.

Für viel Aufregung innerhalb der Branche sorgt aktuell die Übernahme von Nyt Nordisk Forlag durch Gyldendal:

  • Weil er auf einen Schlag bis auf einen Lektor alle Mitarbeiter entlassen hat, muss sich der Marktführer heftige Kritik gefallen lassen.
  • Die Nordisk-Schwerpunkte ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Langsame Besserung"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Digitale Transformation« – was genau ist das jenseits der Buzzwords?  …mehr
  • knk übernimmt die Verlagssparte von Kumavision  …mehr
  • »3000 Wetterberichte schreibt ein Roboter besser als ein Redakteur«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    3
    Menasse, Robert
    Suhrkamp
    4
    Gier, Kerstin
    Fischer FJB
    5
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    16.10.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 24. Oktober - 26. Oktober

      Medientage München

    2. 25. Oktober

      Webinar: Ausdrucksstarke Grafiken für Social Media

    3. 4. November - 7. November

      Buchmesse Istanbul

    4. 7. November

      Bayerischer Buchpreis

    5. 9. November - 12. November

      Buch Wien