PLUS

Langsame Besserung

Die dänische Buchbranche hat schwere Jahre hinter sich, aber es geht langsam aufwärts. Laut Verlegerverband Danske Forlag wurden 2015 umgerechnet 227 Mio Euro (zu Verlagsabgabepreisen) umgesetzt. Das ist ein leichtes Plus gegenüber dem Vorjahr, aber wegen einer neuen Methodik in der Umsatzermittlung gibt es keine Vergleichszahl. Für 2016 sind Verleger und Buchhändler vorsichtig optimistisch, dass die positive Entwicklung anhält.

Für viel Aufregung innerhalb der Branche sorgt aktuell die Übernahme von Nyt Nordisk Forlag durch Gyldendal:

  • Weil er auf einen Schlag bis auf einen Lektor alle Mitarbeiter entlassen hat, muss sich der Marktführer heftige Kritik gefallen lassen.
  • Die Nordisk-Schwerpunkte ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Langsame Besserung"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Zeh, Juli
Luchterhand
3
Seethaler, Robert
Hanser, Berlin
4
Leo, Maxim; Gutsch, Jochen
Ullstein
5
Vermes, Timur
Eichborn
17.09.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 12. September - 15. Oktober

    Harbour Front Literaturfestival 2018

  2. 25. September - 26. September

    EHI Marketing Forum 2018

  3. 26. September - 27. September

    Österreichische Medientage 2018

  4. 2. Oktober - 4. Oktober

    Digital Book World

  5. 4. Oktober - 6. Oktober

    InsightsX