PREMIUM

Vier und ein Favorit

Nach der Bekanntgabe der Shortlist für den Deutschen Buchpreis folgt das Schweizer Pendant: Auf der Liste der Nominierten des vom SBVV seit 2008 vergebenen Schweizer Buchpreises sind – so sieht es das Reglement vor – ausschließlich deutschsprachige literarische und essayistische Werke von Schweizern oder seit mindestens zwei Jahren in der Schweiz lebenden Autorinnen und Autoren. Von insgesamt 83 eingereichten Titeln aus 56 Verlagen wurden 5 für die Shortlist nominiert (s. buchreport.datei).

„Was Inhalt, Stil und Erzählhaltung anbelangt, könnten die Nominierten unterschiedlicher kaum sein“, kommentiert Jury-Sprecherin Susanna Petrin die Shortlist. Vor allem Christian Kracht dürfte zu den Favoriten zählen, seinen Namen ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Vier und ein Favorit"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Der automatische Ermittler: So ist der Chatbot zu »Schwesterherz« entstanden  …mehr
  • E-Book-Herstellung: Wunsch und Wirklichkeit  …mehr
  • „Wirklich erfolgreiche Apps lösen sich vom linearen Charakter des Buches“  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    3
    Ruiz Zafón, Carlos
    S. Fischer
    4
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    5
    Wodin, Natascha
    Rowohlt
    24.04.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten