Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Anmelden für den Vorlesetag

13. Bundesweiter Vorlesetag am 18. November 2016:

Jetzt für das größte Vorlesefest Deutschlands anmelden!

Über 110.000 Menschen haben im letzten Jahr am Bundesweiten Vorlesetag teilgenommen und damit einen neuen Rekord aufgestellt. Das größte Vorlesefest Deutschlands, eine Initiative der Wochenzeitung DIE ZEIT, der Stiftung Lesen und der Deutsche Bahn Stiftung, findet in diesem Jahr am 18. November statt und ist wieder auf Rekordjagd. Vorleserinnen und Vorleser, die ihre Lesefreude weitergeben möchten, können sich und ihre Vorleseaktion ab sofort unter www.vorlesetag.de anmelden.

Auf www.vorlesetag.de finden alle Interessierten Tipps zur Organisation einer Vorleseaktion sowie eine Übersicht über bereits angemeldete Lesungen. Außerdem können sich Vorleser, die noch einen Leseort suchen, und Zuhörer, die noch einen Vorleser benötigen, über die Seite vernetzen. Bei der Wahl des Vorleseortes sind dabei keine Grenzen gesetzt: Kindergärten, Schulen und Bibliotheken sind genauso geeignet wie Museen, Züge oder sogar Karussells.

Der Bundesweite Vorlesetag will ein öffentlichkeitswirksames Zeichen für das Vorlesen setzen und Freude am Lesen wecken. So sollen langfristig Lesekompetenz gefördert und Bildungschancen eröffnet werden. Denn Studien zeigen: Kinder und Jugendliche, denen in ihrer frühen Kindheit durch Vorlesen ein Bezug zum Lesen vermittelt wurde, haben später selbst mehr Freude daran. Sie lesen häufiger und intensiver und haben in vielen Fächern im Schnitt bessere Schulnoten. Zudem prägt regelmäßiges Vorlesen das soziale Empfinden und Verhalten von Kindern positiv.

2015 nahmen über 1.000 Prominente und Politiker am Bundesweiten Vorlesetag teil – darunter Schauspielerin Veronica Ferres und Moderatorin Nazan Eckes sowie Bundesminister Dr. Wolfgang Schäuble und Bundesministerin Andrea Nahles. Sie sorgen als Botschafter für eine noch größere öffentliche Aufmerksamkeit und sind Vorlese-Vorbilder.

Kommentare

1 Kommentar zu "Anmelden für den Vorlesetag"

  1. Unter dem Motto „Vorlesen macht Spaß!“ findet am 18.11.2016 in der Regionalbibliothek der 8. Elternbildungstag – eine gemeinsame Aktion des Arbeitskreises Familienbildung der Stadt Neubrandenburg und vieler anderer Kultur- und Bildungseinrichtungen, wie auch der Regionalbibliothek, statt. Ab 14.00 Uhr wird es vielfältige, auch parallel verlaufende Aktionen rund um das Vorlesen geben. Einige davon: 5 Stunden lang Vorleseminuten mit vielen erwachsenen Vorlesern, der Oberbürgermeister beginnt. Vorgelesen wird auf Deutsch, Arabisch und Plattdeutsch. Die Puppenspielerin Birgit Schuster („Schnuppe“) spielt für die Kinder das Buch „Oh, wie schön ist Panama“, Nachwuchsschauspieler der Gesellschaft Liebhaber des Theaters „Des Kaisers neue Kleider“. Außerdem wird es 9 Stände geben, an denen Vertreter von Bildungseinrichtungen, aus Wohngebietstreffs ihre „Vorleseangebote“ für Eltern darbieten. Dank einer Spende des Leserhilfswerkes der regionalen Zeitung „Nordkurier“ konnten 10 „Vorlesekisten“ für Wohngebiete der Stadt angeschafft werden. Das Ziel: Vorlesepaten gewinnen! An den Ständen wird dafür dann auch die Werbetrommel gerührt. Am Abend folgt dann noch „NB liest platt“ – große und kleine Leute lesen auf Plattdeutsch vor.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften