PLUS

Thalia setzt auf gebündelte Händler-Expertise statt auf Verkaufs-Algorithmus

Im September vergangenen Jahres hat Thalia das digitale Buchempfehlungsprojekt Thalianext gestartet und setzt dabei auf menschliche Empfehlungen statt auf Algorithmen à la Amazon. Über den Service bauen die Thalia-Buchhändler ein digitales Netzwerk aus Rezensionen auf, um Kunden das Suchen und Finden neuer Bücher zu erleichtern. Im Fokus steht dabei die Verknüpfung eines Titels mit ähnlichen Büchern.

Auf buchreport-Anfrage lässt Thalia wissen, mit dem Konzept „sehr zufrieden“ zu sein. Einige Richtwerte:

  • Zum Start von Thalianext hatten 570 Buchhändler Rezensionen eingestellt. Die Anzahl der Teilnehmer hat sich inzwischen verdoppelt.
  • Der Titelbestand bleibt mit einem Anstieg von den ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Thalia setzt auf gebündelte Händler-Expertise statt auf Verkaufs-Algorithmus"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr
  • Social Intranets – ein schmerzloser Abschied von der E-Mail  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    2
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    5
    Murakami, Haruki
    DuMont
    12.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten