PLUS

Breiterer Auftritt im engen Markt

Vandenhoeck & Ruprecht (V&R) akquiriert weiter: Nachdem die Verlagsgruppe kürzlich den wissenschaftlich-theologischen Zweig der Neukirchener Verlagsgesellschaft zum 1. September übernommen hat, holt sie zum 1. Januar 2017 den Traditionsverlag Böhlau (Wien/Köln) unter ihr Dach. Böhlau-Seniorverleger Peter Rauch will sich zurückziehen, Junior Johannes Rauch hat andere berufliche Ambitionen.

Der Böhlau Verlag konzentriert sich vor allem auf die Bereiche Geschichte und Rechtsgeschichte, das V&R-Programm besteht aus Titeln zu Theologie, Religion, Geschichte, Altertumswissenschaft, Philosophie und Philologie. „Die fachlichen Schwerpunkte liegen nah beieinander, ohne sich zu überschneiden“, erklärt V&R-Geschäftsführerin Carola Müller. „So können wir Autoren in der Gruppe bessere Angebote machen, weil wir auf ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Breiterer Auftritt im engen Markt"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Digitale Transformation« – was genau ist das jenseits der Buzzwords?  …mehr
  • knk übernimmt die Verlagssparte von Kumavision  …mehr
  • »3000 Wetterberichte schreibt ein Roboter besser als ein Redakteur«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    3
    Menasse, Robert
    Suhrkamp
    4
    Gier, Kerstin
    Fischer FJB
    5
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    16.10.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 24. Oktober - 26. Oktober

      Medientage München

    2. 25. Oktober

      Webinar: Ausdrucksstarke Grafiken für Social Media

    3. 4. November - 7. November

      Buchmesse Istanbul

    4. 7. November

      Bayerischer Buchpreis

    5. 9. November - 12. November

      Buch Wien