Leselisten als Thementische mit Mehrwert

Leselisten als Thementische mit Mehrwert

Der Düsseldorfer E-Book-Anbieter Readfy setzt auf Leselisten zur Strukturierung des vorhandenen Titelangebots. Im pubiz-Interview erklärt Geschäftsführerin Miriam Behmer (Foto), was sie daran aus Kundensicht reizvoll findet und welche Anknüpfungspunkte sie fürs Readfy-Geschäftsmodell sieht.

Behmer glaubt, dass dieser Service viele Leser bei einer grundlegenden Herausforderung abholt: „Sucht man ein Buch zu einem bestimmten Thema und enthält hunderte von Treffern, wie soll man sich dann entscheiden, was man liest? Da sind Leseempfehlungen schon immer ein zentraler Faktor – Kunden suchen nach Unterstützung und Impulsen in ihrem Entscheidungsprozess.“

Behmer sieht Leselisten als digitales Pendant zu Thementischen in Buchhandlungen an – nur mit zusätzlichem Communityfaktor: Neben dem Orientierungsbedürfnis komme das Erstellen und Austauschen von Leselisten auch dem Kommunikationsbedürfnis entgegen, das viele Leser beim Thema Lektüre verspüren.

Für Readfy seien Leselisten kein für sich stehendes Geschäft, könnten sich aber gut ins bestehende Konzept des Dienstleisters einfügen. Die Kombination aus redaktionell und algorithmisch kombinierten Leseempfehlungen und der Möglichkeit, die E-Books sofort mit nur einem Klick lesen zu können, bewertet Behmer als Alleinstellungsmerkmal und Mittel zur Kundenbindung. Ihre Hoffnung: „Legen User selbst Leselisten an oder folgen unseren, ist die Ausstiegshürde deutlich höher.“

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Leselisten als Thementische mit Mehrwert"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    2
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    3
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    5
    Menasse, Robert
    Suhrkamp
    06.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau

    2. 20. November

      Geschwister-Scholl Preis