Man Booker Prize ohne Bestseller?

Die Jury des Man Booker Prize, dem die Frankfurter Buchmesse in diesem Jahr eine Bühne baut, hat ihre Shortlist vorgestellt. Die großen Namen, die in der ersten Auswahl noch drin waren, fehlen.

Unter den sechs Nominierten sind zwei US-Autoren – seit 2013 dürfen nicht nur Autoren aus Commonwealth-Staaten gewinnen:

  • Paul Beatty (US): „The Sellout“ (Oneworld)
  • Deborah Levy (UK): „Hot Milk“ (Hamish Hamilton)
  • Graeme Macrae Burnet (UK): „His Bloody Project“ (Contraband)
  • Ottessa Moshfegh (US): „Eileen“ (Jonathan Cape)
  • David Szalay (Canada-UK): „All That Man Is“ (Jonathan Cape)
  • Madeleine Thien (Canada): „Do Not Say We Have Nothing“ (Granta Books)

Ob die Liste im Buchhandel für Jubel sorgen wird, ist fragwürdig, denn einige große Namen mit entsprechenden Bestseller-Karrieren, die noch auf der 13 Titel umfassenden Longlist standen, sind aus dem Rennen, darunter Nobelpreisträger J.M. Coetzee, die US-Autorin Elizabeth Strout und die Schottin A.L. Kennedy.

Der Sieger – der 50.000 Pfund erhält – wird in diesem Jahr am 25. Oktober präsentiert. Im vergangenen Jahr siegte der jamaikanische Autor Marlon James mit seinem 686-Seiten-Werk „A Brief History of Seven Killings“. Im Zentrum steht eine Gang von Straßenkindern, die 1976 ein Attentat auf Bob Marley verüben wollten. Ins Deutsche wurde das Buch nicht übersetzt.

Die Titel der diesjährigen Man Booker Prize Shortlist.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Man Booker Prize ohne Bestseller?"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Mit Buch-Retrodigitalisierung die Backlist wiederbeleben  …mehr
  • Geschäftsmodelle im akademischen Publizieren – wo wir heute stehen  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    4
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    5
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    04.12.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 6. Januar - 8. Januar

      Trendset Winter

    2. 6. Januar - 14. Januar

      Buchmesse Neu Delhi

    3. 13. Januar - 15. Januar

      Nordstil Winter

    4. 18. Januar

      Jahrestagung IG Belletristik und Sachbuch 2018

    5. 20. Januar - 22. Januar

      Vivanti (Nonbook)