PLUS

Ein rühriges Händlervolk umhegt das Quartier

Vielerorts ringen Einzelhändler um die Attraktivität ihrer Standorte. Um die Kunden in den Innenstädten zu halten, werden Allianzen geschmiedet. Bei der ISG Krumme Straße in Detmold mischt auch ein Buchhändler kräftig mit.

Im Jahr 2005 ist die Krumme Straße von den Lauflagen der Detmolder Innenstadt abgeschnitten: Die Komplettsanierung der 300 Meter langen Geschäftsstraße bringt Sperrungen, Baulärm und den ansässigen Einzelhändlern empfindlich…


Vielerorts ringen Einzelhändler um die Attraktivität ihrer Standorte. Um die Kunden in den Innenstädten zu halten, werden Allianzen geschmiedet. Bei der ISG Krumme Straße in Detmold mischt auch ein Buchhändler kräftig mit.

Krumme Straße in der Detmolder Innenstadt

Im Jahr 2005 ist die Krumme Straße von den Lauflagen der Detmolder Innenstadt abgeschnitten: Die Komplettsanierung der 300 Meter langen Geschäftsstraße bringt Sperrungen, Baulärm und den ansässigen Einzelhändlern empfindliche Umsatzeinbußen, die manch einen um seine Existenz fürchten lassen.

Gerade die Ladeninhaber waren es aber, die auf der Sanierung beharrt und bei Anwohnern und Stadt für die Pläne geworben hatten. Treibende Kraft war Buchhändler Albert Lange, der zusammen mit seiner Ehefrau Elke in der Hausnummer 8 die Buchhandlung Kafka & Co. betreibt. Die Straße mit ihren schmalen Bürgersteigen und dem vielfach geflickten Straßenbelag habe „oll und schäbig“ gewirkt, erzählt Lange. Höchste Zeit also, dass Anwohner und Geschäftsleute das „Stiefkind der Innenstadt“ wieder zu einem attraktiven Handelsstandort machten.

Aus der gemeinsamen Straßensanierungsinitiative entstand 2006 die Immobilien- und Standortgemeinschaft (ISG) Krumme Straße. Der Zusammenschluss von aktuell etwa 40 Einzelhändlern und Hauseigentümern der „Krummen“ sowie der angrenzenden Straße Unter der Wehme ist keine Werbegemeinschaft, sondern ein gemeinnütziger Verein. Seine Mitglieder haben sich der nachhaltigen Quartierpflege verschrieben, um…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Jetzt lesen, später zahlen

  • Jetzt kaufen

    Stimmen Sie einfach zu, später zu zahlen.
    Keine Vorabregistrierung. Keine Vorauszahlung.

  • Sofort lesen

    Greifen Sie sofort auf Ihren Kauf zu.
    Sie kaufen nur diesen Beitrag. Kein Abo, keine Gebühren.

  • Später zahlen

    Kaufen Sie mit LaterPay, bis Ihre Rechnung 5 EUR erreicht. Erst dann müssen Sie sich registrieren und bezahlen.

Hier erfahren Sie mehr zum Kauf von Einzelartikeln über buchreport.plus.
powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Ein rühriges Händlervolk umhegt das Quartier"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Leipziger Messe-Tagung: Die (technische) Zukunft des Marketings  …mehr
  • Innovation: »Nicht nur auf das Silicon Valley schauen«  …mehr
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    2
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    5
    Murakami, Haruki
    DuMont
    12.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten