PLUS

Vorausgesehen

Die Verfilmung von Wolfgang Herrndorfs Bestseller „Tschick“ folgt zwei 14-jährigen Jungen auf ihrem Roadtrip durch die Provinz.

Der im August 2013 verstorbene Autor Wolfgang Herrndorf feierte mit seinem Jugendroman „Tschick“ seinen ersten großen literarischen Erfolg. 2010 im Rowohlt Verlag erschienen, wurde der Roman fast ein Jahr lang auf der SPIEGEL-Bestsellerliste geführt. Unter den meistverkauften Taschenbüchern hält sich der Titel seit Veröffentlichung im März 2012 bis heute. Nach „Tschick“ entwickelte sich auch Herrndorfs folgender Roman „Sand“ zum Bestseller. Gleiches gilt für sein posthum bei Rowohlt veröffentlichtes Blog „Arbeit und Struktur“. Zuletzt fand 2014 Herrndorfs unvollendete „Tschick“-Fortsetzung „Bilder einer großen Liebe“ ihren ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Vorausgesehen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Leipziger Messe-Tagung: Die (technische) Zukunft des Marketings  …mehr
  • Innovation: »Nicht nur auf das Silicon Valley schauen«  …mehr
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    2
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    19.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten