PREMIUM

Personalisierte Spiele: Kann der Handel vermitteln?

Personalisierte Spiele: Kann der Handel vermitteln?

Manuelle Maßarbeit: Die Herstellung eines personalisierten Spiels – hier „Malen nach Zahlen“ – erfordert viele Arbeitsschritte. Ravensburger hat die Abläufe aber weitest‧gehend in bestehende Prozesse integriert.

Es sind Bestseller: „Malen nach Zahlen“, „Das verrückte Labyrinth“, „Memory“. Die Malvorlagen, Spielkarten und -tableaus dieser Spieleklassiker von Ravensburger, aber auch Puzzleformate können mit Kundenfotos personalisiert werden und bringen die Produkte so als individuelle Geschenke neu ins Spiel.

Dies stehe, sagt Alexander Eisele, der bei Ravensburger die Online-Angebote verantwortet, für einen Megatrend, denn: „Jeder will möglichst individuell und besonders sein.“ Vor allem die Spieleklassiker eigneten sich: „Sie erzählen eine Geschichte und sind emotional aufgeladen.“ Man stehe dabei erst am Anfang einer Individualisierungs-Entwicklung, die Ravensburger ermöglicht, bestehenden Content weiterzuverwerten.

Der Anstoß zu den Individualangeboten kam 2010 von außen durch branchenfremde Fotoanbieter, die neben personalisierten Tassen und Kissen auch Puzzles aus Kundenfotos produzierten. Die Puzzle-Profis von Ravensburger begannen, für ihre Erfolgsformate der 500- und 1000-teiligen Puzzles ebenfalls personalisierte Angebote zu entwickeln. Vor 4 Jahren folgte das „Memory“, dann „Malen nach Zahlen“ und seit 2015 sind auch „Das verrückte Labyrinth“ und „Malefiz“ individualisiert erhältlich.

Der Weg vom hochauflagigen Produkt zum Unikat ist alles andere als trivial. Zu Beginn der Entwicklung des Online-Geschäftsfelds MyRavensburger.com standen zahlreiche Fragen, erinnert ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Personalisierte Spiele: Kann der Handel vermitteln?"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Riley, Lucinda
Goldmann
5
Ferrante, Elena
Suhrkamp
21.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 26. November - 5. Dezember

    Buchmesse Guadalajara

  2. 30. November - 5. Dezember

    Moscow non/fictioN° 18

  3. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften