PREMIUM

Viel Kontakt, wenig Erlös

Newsletter-Marketing, Facebook-Auftritt, Buchempfehlung, Vorabexemplar: Verlage suchen auf vielen Wegen den direkten Draht zum Kunden, um die Sichtbarkeit ihrer Titel zu erhöhen und gleichzeitig Marktforschung zu betreiben. Besonders aktiv ist Ullstein/Bonnier, der eines seiner Projekte mangels Perspektive gekippt hat.

Die Online-Plattform MyBook sollte mit persönlichen Buchempfehlungen – auf Basis eines vorab ausgefüllten Fragebogens des interessierten Empfängers – eine Alternative zur Algorithmus-Empfehlung à la Amazon bieten. MyBook war 2014 unter Leitung der ehemaligen Ullstein-Marketingleiterin Antonia Besse als eigene Gesellschaft ausgegründet worden, mit Ullstein, Bonnier Deutschland und der Start-up-Schmiede Etventure als Investoren. Die Partner haben das Projekt mittlerweile gestoppt: „Die Wachstumsperspektive, die ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Viel Kontakt, wenig Erlös"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Der automatische Ermittler: So ist der Chatbot zu »Schwesterherz« entstanden  …mehr
  • E-Book-Herstellung: Wunsch und Wirklichkeit  …mehr
  • „Wirklich erfolgreiche Apps lösen sich vom linearen Charakter des Buches“  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    3
    Ruiz Zafón, Carlos
    S. Fischer
    4
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    5
    Wodin, Natascha
    Rowohlt
    24.04.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten