Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Thieme startet Lernportal für Medizinstudierende

Der Georg Thieme Verlag ist mit einem neuen Angebot für Medizinstudierende online gegangen. Das Lern- und Wissensportal via medici wurde gemeinsam mit Medizinstudierenden entwickelt. Es verknüpft die studienrelevanten Lerninhalte für die Vorklinik mit einem digitalem Tool zur Examensvorbereitung und dem gleichnamigen Online-Magazin via medici. Das Angebot richtet sich direkt an Medizinstudierende.

„via medici bietet inhaltliche Qualität in Verbindung mit den flexiblen Nutzungsmöglichkeiten des Internets“, erklärt Tillmann Weik, Bereichsleiter Medizinstudium im Georg Thieme Verlag. „Sich Informieren, Lernen und konkrete Prüfungsvorbereitung gehen mit dem neuen via medici fließend ineinander über.“

Das neue Portal bündelt das relevante medizinische Fachwissen für die Vorklinik, redaktionell aufbereitet in 850 Lernmodulen mit Texten, Bildern, Grafiken, Animationen und Videos. Die Inhalte lassen sich nach Fächern oder Organsystemen sortieren und in unterschiedlicher Informationsdichte anzeigen. Sie sind untereinander verlinkt, sodass eine unkomplizierte Navigation zwischen unterschiedlichen, inhaltlich miteinander verwandten Modulen möglich ist. Gelernte Inhalte können markiert oder mit Notizen versehen und der persönliche Lernstatus jederzeit abgerufen werden.

Wenn es auf die konkrete Prüfung zugeht, können Nutzer ihr prüfungsrelevantes Wissen online überprüfen und Prüfungssituationen simulieren. Dafür gelangen sie innerhalb des via medici Portals direkt zu examen online, Thiemes digitalem Tool zur Examensvorbereitung. Das Wissen wird anhand der IMPP-Fragen der letzten Jahre überprüft und der persönliche Lernerfolg mit detaillierten Statistiken kontinuierlich verfolgt. Jederzeit kann der Nutzer zurück zu den ausführlichen Lernmodulen wechseln, um sein Wissen aufzufrischen. Der individuelle Lernplaner berücksichtigt persönliche Vorkenntnisse, IMPP-Prüfungsrelevanz und Zeitraum bis zur Prüfung. Zudem bietet via medici im integrierten Online-Magazin reichlich Informationen rund ums Medizinstudium: Wie ist es aufgebaut, wo kann ich studieren, wie ergeht es anderen Studierenden und vieles mehr.

„via medici bietet nicht nur gut strukturiertes Fachwissen aus einem Guss. Das neue Portal bietet vor allen Dingen Orientierung im oft unüberschaubaren Dschungel an Themen und unterstützt das mobile, digital geprägte Lernverhalten der jungen Medizinstudierenden“, erklärt Tillmann Weik.

Seit fast 20 Jahren begleitet via medici Medizinstudierende. Die damals gegründete Zeitschrift wurde vom gleichnamigen Online-Portal zunächst ergänzt und schließlich abgelöst. Das neue via medici Portal knüpft hieran an. „Unter der Marke via medici schaffen wir einen zentralen Ort für alles, was Medizinstudierende in ihrem Studien-, Arbeits- und Lebensalltag benötigen“, erklärt Marketingleiter Dr. Thomas Krimmer.

Via medici ist ein Online-Angebot, das für sämtliche Endgeräte optimiert ist. Medizinstudierende können via medici für 19,99 Euro im Monat abonnieren. Je nach Nutzungssituation bietet Thieme alternative Tarife an.

Hier geht es zu via medici: https://viamedici.thieme.de/

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Thieme startet Lernportal für Medizinstudierende"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.