Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

ArsEdition relauncht »Geschenkeschatz«

Der Münchner Verlag arsEdition ist bekannt für seine lebendigen und innovativen Kinder-, Jugend- und Geschenkbücher. Mit dem ›Geschenkeschatz‹ öffnet sich der Verlag seit 2014 neuen digitalen Wegen und bietet durch die Verbindung bekannter Figuren und Designs mit persönlichen Texten und Fotos einen ganz besonderen Mehrwert. Jede Bestellung wird vom Verlag geprüft und an die in Deutschland ansässige Druckerei geschickt. Dort legt man Wert auf hohe Qualität und beste Verarbeitung.

Ob mit starken Charakteren, wie den Peanuts, dem Kleinen Prinzen oder den Figuren von Janosch, ob mit Zeichnungen namhafter Illustratoren, wie Alexander Holzach, Ulrike Haseloff und Anna Karina Birkenstock oder mit modernen und sympathischen Designs – bei geschenkeschatz.de werden für Anlässe jeder Art die passenden Vorlagen bereitgestellt. So lassen sich Kalender, Alben, Karten, Notizbücher oder Familien bzw. WG-Planer mit eigenen Fotos, Sprüchen und Widmungen einfach und attraktiv zu etwas ganz Individuellem für Geburtstag, Taufe, Hochzeit, oder den ganz normalen Alltag zusammenstellen. Zum Verschenken oder Selberfreuen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.geschenkeschatz.de.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "ArsEdition relauncht »Geschenkeschatz«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 26. November - 5. Dezember

    Buchmesse Guadalajara

  2. 30. November - 5. Dezember

    Moscow non/fictioN° 18

  3. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften