Gutes Produkt, zufriedene Kunden, aber

Die Buchempfehlungsplattform MyBook ist den Start-up-Tod gestorben und online nicht mehr verfügbar. Mybook war unter Leitung der ehemaligen Ullstein-Marketingleiterin Antonia Besse als eigene Gesellschaft ausgegründet worden, mit Ullstein, Bonnier Deutschland und der Start-up-Schmiede Etventure als Investoren. Die Buchempfehlungsplattform sollte eine Alternative zum Algorithmus bieten:

  • Der Nutzer füllte einen Fragebogen aus, auf dessen Basis ihm Buchexperten regelmäßig individuelle Titel von Verlagen, auch außerhalb des Bonnier-Konzerns, vorschlugen.
  • Die Titel konnten dann direkt über Mybook.de gekauft werden, die Auslieferung übernahm das Barsortiment Libri.
  • An den persönlichen Buchempfehlungen verdiente MyBook nichts – der Gewinn wurde ausschließlich aus der Buchhandelsmarge gezogen, also aus den Verkäufen.

Das Angebot wurde laut Ullstein-Geschäftsführer Alexander Lorbeer „sehr gut angenommen“: Zuletzt habe MyBook über 110.000 registrierte Nutzer gezählt, die regelmäßig persönliche Buchempfehlungen per E-Mail bekamen. Die Zahl der Buchkäufer lag bei über 10.000. Zudem habe eine Befragung eine hohe Kundenzufriedenheit ergeben.

Dass es trotzdem zum Aus gekommen ist, lag an hohem finanziellen Mehrbedarf: „Die Wachstumsperspektive, die wir für ein nachhaltig profitables Geschäft gebraucht hätten, wäre unverhältnismäßig teuer zu erkaufen gewesen“, sagt Lorbeer. „Sowohl wir als Ullstein als auch als Bonnier-Gruppe konnten und wollten diese Investitionssumme nicht stemmen.“ 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Gutes Produkt, zufriedene Kunden, aber"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau

    2. 17. November

      Bundesweiter Vorlesetag

    3. 20. November

      Geschwister-Scholl Preis