PLUS

Holtzbrincks breite Brust

Aus 178 eingereichten Titeln hat die siebenköpfige Jury des Deutschen Buchpreises 20 Romane für die Longlist ausgesiebt (s. buchreport.datei). Die von der Präsenz her beste Ausgangsposition für das weitere Selektionsverfahren hat die Holtzbrinck-Gruppe: S. Fischer stellt allein 5 Titel der Longlist, gefolgt von Rowohlt Berlin und Kiepenheuer & Witsch mit jeweils 3 Titeln.

Auch Kleinverlage sind gut vertreten darunter Jung und Jung, der bereits zweimal (2010 und 2012) den Preisträger stellte, und jetzt 2 Bücher ins Semifinale gebracht hat. Auch Vorjahressieger Matthes & Seitz („Die Erfindung der Roten Armee Fraktion durch einen manisch-depressiven Teenager im Sommer 1969“ von Frank ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Holtzbrincks breite Brust"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau

    2. 20. November

      Geschwister-Scholl Preis