Mit Clips zu Bargeld

Die kanadische Social-Reading-Plattform Wattpad experimentiert schon seit Jahren mit verschiedenen Möglichkeiten, über ihre hohen Nutzerzahlen Geld zu verdienen. Neben der originären Haupteinnahmequelle Sponsoring setzt das Unternehmen unter anderem auf Paid Content, der das grundsätzlich kostenlose Textangebot ergänzen soll.

Jetzt bietet Wattpad den rund 2,3 Mio Autoren, die nach Unternehmensangaben jeden Monat Texte auf der Plattform hochladen, eine weitere Möglichkeit an, mit ihrem Schreiben ein paar Dollar zu verdienen: Das Programm Wattpad Futures ermöglicht das Implementieren von Werbe-Videos in die eigenen Texte. Die Clips werden zwischen einzelnen Kapiteln eingespielt. Jedes Mal, wenn ein Leser sich die Werbung anschaut, verdienen der Autor und Wattpad Geld.

CEO Allen Lau hat großes Vertrauen in die Solidarität innerhalb der Community und glaubt, dass die Leser es gutheißen werden, Wattpad-Autoren finanziell unterstützen zu können, „ohne aus eigener Tasche bezahlen zu müssen“.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Mit Clips zu Bargeld"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Der automatische Ermittler: So ist der Chatbot zu »Schwesterherz« entstanden  …mehr
  • E-Book-Herstellung: Wunsch und Wirklichkeit  …mehr
  • „Wirklich erfolgreiche Apps lösen sich vom linearen Charakter des Buches“  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    3
    Ruiz Zafón, Carlos
    S. Fischer
    4
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    5
    Wodin, Natascha
    Rowohlt
    24.04.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten