Mieten oder Kaufen?

Das Leasing von IT-Hard- und Software ist nicht nur in der Verlagswelt ein alternatives Finanzierungsinstrument. Es ist zwar teurer als klassische Finanzierungen, die positiven Nebeneffekte des Leasing auf Betriebsergebnis, Bilanz und Rating sorgen aber dafür, dass es bei größeren Beschaffungen häufig in Betracht gezogen wird.

Horst Armbruster blickt auf eine lange Laufbahn als IT- und Organisationsleiter im Publishing zurück. Seine Stationen führten ihn zum Wilhelm Heyne Verlag, zu Ullstein Heyne List und zur Wissenschaftlichen Buchgesellschaft. Seit 1989 ist Armbruster im eigenen Unternehmen MarkeTeam Consulting mit Standorten in Landscheid/Eifel und Schwaikheim bei Stuttgart aktiv. Der Schwerpunkt der Tätigkeit von MarkeTeam liegt in der Durchführung einer Unternehmenssimulation, mit der Teilnehmer in Form eines Brettspiels an den Bereich Finanzen und Controlling herangeführt werden.

In einem Beitrag auf pubiz.de erklärt er, wie EDV-Leasing funktioniert und diskutiert jeweils die Vor- und Nachteile von herkömmlicher Finanzierung und Leasing. Hier geht es zum Beitrag.

Kommentare

1 Kommentar zu "Mieten oder Kaufen?"

  1. Randolf Dieckmann | 19. August 2016 um 14:21 | Antworten

    Leasing hat positive Auswirkungen auf die Bilanz, genauer: Bilanzkennzahlen, und damit auf das Rating – das stimmt. Insbesondere hat Leasing aber positive Auswirkungen auf die (kurzfristige) Liquidität, aber nicht auf das Betriebsergebnis. Das steht ja auch im Text („Es ist zwar teurer…“), verursacht also mit den Leasingraten höhere Kosten als Kreditraten und hat damit (je nach Finanzierung) negative Auswirkungen auf das Betriebsergebnis. Und das Betriebsergebnis fließt auch in das Rating ein. Darüber sollte man sich bei solchen Entscheidungen immer bewußt sein.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Marketing Automation funktioniert auch mit wenigen Daten  …mehr
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    2
    Nesbø, Jo
    Ullstein
    3
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    18.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 13. September - 23. September

      Harbour Front Literaturfestival 2017

    2. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    3. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    4. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    5. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse