PLUS

Wahlkampf wirft Schatten

Ihren neuen Präsidenten wählen die US-Amerikaner zwar erst am 8. November, aber der Wahlkampf läuft schon seit Monaten auf Hochtouren – und dämpft ganz erheblich die Nachfrage nach unterhaltender Literatur. So begründen zumindest einige der großen US-Publikumsverlagsgruppen ihr vergleichsweise schwaches Abschneiden im 1. Halbjahr 2016.

Das US-Branchenblatt „Publishers Weekly“ hat mit den Statistikern von Nielsen BookScan nachgerechnet, Buchhändler und Barsortimente befragt und bestätigt die These von Hachette Book Group und Co.:

  • Weil Bücher in den Medien derzeit nur eine untergeordnete Rolle spielen, hat es zwischen Januar und Juni keine Neuerscheinung aus der Unterhaltungsliteratur unter die meistverkauften 20 Printbücher ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Wahlkampf wirft Schatten"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr
  • Social Intranets – ein schmerzloser Abschied von der E-Mail  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    2
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    5
    Murakami, Haruki
    DuMont
    12.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten