Ein weiterer Monat unter Vorjahr

Der deutsche Buchhandel hat im Juli 2016 erneut weniger umgesetzt als im Jahr zuvor. Damit setzt sich der seit Mai beobachtete Negativtrend weiter fort.  Das zeigt der buchreport-Umsatztrend auf Basis der Daten von Media Control.

Auch die Jahresrechnung für die ersten 7 Monate weist jetzt ein Minuszeichen aus. Die Zahlen:


Der Buchumsatz lag im Juli um 3,9% unter dem Vorjahresmonat (Juli 2015). Anders als im Mai (–3,4%) und Juli (–4,2%) gibt es diesmal allerdings eine kalendarische Erklärung: Es stand ein Verkaufstag weniger zur Verfügung als im Juli 2015, so dass das Umsatzergebnis eher als „stabil“ gewertet werden kann.

Besser als der Schnitt haben sich bei den Buchgattungen die Ratgeber geschlagen, die mit –0,8% nur knapp unter Vorjahr lagen; damals hatte es allerdings auch einen ziemlichen Einbruch in dieser Warengruppe gegeben. Der Umsatz mit Reiseliteratur (Reiseführer, Reiseberichte, Bildbände) ging mit -5,9% stärker zurück als der Durchschnitt.

Nach 7 Monaten (Januar bis Juli) liegt der stationäre Buchhandel beim Umsatz um 0,5% unter dem Kassenstand im Vergleichszeitraum 2015.

Die ausführlichere Analyse „buchreport-Umsatztrend Juli“ steht im buchreport.express Nr. 31/16, hier zu bestellen.

Krimi „Bretonische Flut“ am häufigsten verkauft

Die meistverkauften Bücher im Buchhandel waren im Juli:

  • Bretonische Flut von Jean-Luc Bannalec | Kiepenheuer-&-Witsch-Paperback ? ISBN 9783462049374 | 14,99 €
  • Ein ganzes halbes Jahr von Jojo Moyes| Rowohlt-Taschenbuch | ISBN 9783499266720 ? 9,99 €
  • Ein ganz neues Leben von Jojo Moyes | Wunderlich-Hardcover | ISBN 9783805250948 ? 19,95 €

Weitere meistverkaufte Bücher einzelner Buch-Genres:

  • Reise: Laufen. Essen. Schlafen. von Christine Thürmer | Malik Verlag | ISBN 9783890294711 ? 16,99 €
  • Sachbuch: Das Seelenleben der Tiere von Peter Wohlleben | Ludwig-Hardcover | ISBN 9783453280823 ? 19,99 €

Weitere Informationen zu den bestverkauften Büchern stehen in den SPIEGEL-Bestsellerlisten. Über Veränderungen auf den Listen informiert der Newsletter Bestseller Barometer, hier zu bestellen.

Auch diesen monatlichen Umsatztrend kompakt gibt es als Newsletter, hier per Mail kostenlos zu bestellen.

Hier geht es zu den bisherigen monatlichen Umsatztrend-Analysen.

_____________________________________________________

Basis des buchreport Umsatztrends kompakt und der SPIEGEL-Bestsellerlisten ist das Handelspanel der Buchmarkt-Forschung der media control GmbH (Lange Straße 33, 76530 Baden-Baden) mit 3700 Verkaufsstellen im Buchhandel, Bahnhofsbuchhandel, in Warenhäusern, Online und in Nebenmärkten. Die Auswertung erfolgte mit MC Metis, dem Management-Cockpit der Buchbranche, das Verkaufsdaten, Konsumentenbefragung, Verlagseigene Daten und Social Media-Daten verknüpft. Information: www.media-control.de/buch.html

Redaktion: buchreport – die unabhängige Informationsplattform der deutschsprachigen Buchbranche.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Ein weiterer Monat unter Vorjahr"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.