Kate Burkholder ermittelt wieder

Ein Tornado über der Amisch-Gemeinde Painters Mill, ein menschliches Skelett unter einer alten Scheune – das sind die Zutaten für Linda Castillos (Foto: Pam Lary) neuesten Spannungsroman. Ihre Polizeichefin Kate Burkholder, die im Amisch-Country in Ohio lebt, ermittelt diesmal in einem 30 Jahre zurückliegenden Fall. Grausame Nacht“, der siebte Teil der Reihe, ist wie seine Vorgänger bei Fischer erschienen. Er belegt in seiner ersten Woche Platz 13 der SPIEGEL ONLINE-Bestsellerliste.

Der erste Band Sworn to Silence erschien 2009 in den USA. Inzwischen ist die Serie weltweit etabliert: Castillos Originalverlag Minotaur Books hat Lizenzen in über 30 Länder verkauft. Auch hierzulande ist Castillo längst eine Bestseller-Garantin.

Zuletzt stieg „Mörderische Angst“ vor einem Jahr ebenfalls auf Platz 13 des Taschenbuch-Rankings ein und kletterte dann noch auf Platz 12. Auch den fünf vorangegangenen Romanen der Reihe gelang eine Platzierung auf der Taschenbuch-Bestsellerliste:

  • „Die Zahl der Toten“ erreichte 2010 Rang 34.
  • „Blutige Stille“ erreichte 2011 Rang 10.
  • „Wenn die Nacht verstummt“ erreichte 2012 Rang 14.
  • „Tödliche Wut“ erreichte 2013 Rang 7.
  • „Teuflisches Spiel“ erreichte 2014 Rang 7.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Kate Burkholder ermittelt wieder"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Riley, Lucinda
Goldmann
5
Ferrante, Elena
Suhrkamp
21.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 26. November - 5. Dezember

    Buchmesse Guadalajara

  2. 30. November - 5. Dezember

    Moscow non/fictioN° 18

  3. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften