PLUS

Umsatzkurve kippt ins Negative

Eine enttäuschende Entwicklung: Nach dem ordentlichen Frühjahrsgeschäft scheint sich im Buchhandel ein Abwärtstrend zu verfestigen, bei dem die Umsätze in der Größenordnung von mehr als 3% unter dem ja keineswegs starken Vorjahr bleiben. Damit rutscht jetzt auch der kumulierte Wert nach vielen Wochen im Plus wieder unter die Nulllinie.

Die Zahlen im Einzelnen:

  • Die Juli-Umsätze lagen in den stationären Buchverkaufsstellen (Vollbuchhandel, Bahnhofsbuchhandel, Nebenmärkte) im Bundesdurchschnitt um 3,9% unter Vorjahr (s. Säulengrafik oben).
  • Das aktuelle Juli-Minus relativiert sich allerdings durch einen Kalendereffekt: Anders als beim Juni-Rückgang stand diesmal ein Verkaufstag weniger zur ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Umsatzkurve kippt ins Negative"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Marketing Automation funktioniert auch mit wenigen Daten  …mehr
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    2
    Nesbø, Jo
    Ullstein
    3
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    18.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    2. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    3. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    4. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse

    5. 15. Oktober

      Friedenspreis des deutschen Buchhandels 2017