Von jetzt an Juke

Das Angebot des Berliner E-Book-Unternehmens Txtr ist endgültig eingestellt. Die Website führt von jetzt an zum Portal Juke, einer Tochter der Media-Saturn-Holding. Diese hatte den insolventen Anbieter unter anderem eines E-Book-Shops und einer E-Reading-Plattform im Frühjahr 2015 übernommen.

Bislang konnten die registrierten Nutzer weiterhin über Txtr.com E-Books kaufen und verwalten, jetzt müssen sie zu Juke umziehen. Als Lockangebot schenkt ihnen Juke nach Recherchen von Johannes Haupt (Lesen.net) das E-Book „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“ und einen Film. Die über Txtr erworbenen E-Books werden automatisch in Juke überführt. Alle persönlichen Dokumente sollten hingegen bis zum 24. Oktober lokal gesichert werden, weil sie ansonsten verloren gehen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Von jetzt an Juke"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Der automatische Ermittler: So ist der Chatbot zu »Schwesterherz« entstanden  …mehr
  • E-Book-Herstellung: Wunsch und Wirklichkeit  …mehr
  • „Wirklich erfolgreiche Apps lösen sich vom linearen Charakter des Buches“  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    3
    Ruiz Zafón, Carlos
    S. Fischer
    4
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    5
    Wodin, Natascha
    Rowohlt
    24.04.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten