Allzeithoch dank Cloud

Börsianer und Analysten in den USA jubeln: Endlich fährt Amazon Gewinne ein. Lange hatte Chef Jeff Bezos (Foto: Amazon) in weiteres Wachstum investiert, was zulasten der Ergebnisse ging. Im 2. Quartal 2016 vermeldet der Internet-Gigant nun einen Rekordgewinn. Das sind die Zahlen:

  • Amazon hat 30,4 Mrd Dollar umgesetzt. Das ist ein Plus von 31% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (23,2 Mrd).
  • Noch stärker stieg der Gewinn an: Er liegt nun bei 857 Mio Dollar (Vorjahreszeitraum: 92 Mio). Damit kann Amazon im 3. Quartal in Folge eine neue Bestmarke vermelden.

Besonders die Cloud-Sparte AWS (Amazon Web Services) hat zugelegt: Mit ihr setzte der Konzern 2,88 Mrd Dollar und damit 58% mehr als im Vorjahresquartal um. Das Cloud-Computing erweist sich für Amazon auch als sehr profitabel: Der operative Gewinn sprang von 305 auf 718 Mio Dollar und macht damit den Löwenanteil des Gesamtergebnisses aus.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Allzeithoch dank Cloud"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Der automatische Ermittler: So ist der Chatbot zu »Schwesterherz« entstanden  …mehr
  • E-Book-Herstellung: Wunsch und Wirklichkeit  …mehr
  • „Wirklich erfolgreiche Apps lösen sich vom linearen Charakter des Buches“  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    3
    Ruiz Zafón, Carlos
    S. Fischer
    4
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    5
    Wodin, Natascha
    Rowohlt
    24.04.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten