PREMIUM

Volle Tische, lange Tage

In Verlagen werden jede Menge Überstunden „geschrubbt“ – oft ohne Ausgleich, ohne Dank und ohne Rücksicht auf das Privatleben der Mitarbeiter. Diesen Eindruck vermittelt eine aktuelle Umfrage des buchreport-Fachinformationsportals Pubiz.de unter Verlagsmitarbeitern, und zwar mehrheitlich von Publikums- und Fachverlagen:

  • Deren Führungskräfte leisten nach eigenen Angaben erhebliche Zusatzstunden.
  • Mitarbeiter ohne Führungsverantwortung, Volontäre und Praktikanten berichten ebenfalls von nicht selten regelmäßiger Mehrarbeit.
  • Dabei handelt es sich in aller Regel in den Verlagen nicht um angeordnete Überstunden, sondern um Selbstbestimmung: Man habe aus eigener Initiative mehr Stunden geleistet.
  • Auslöser für Mehrarbeit sind oft aktuelle Projekte, die fertiggestellt werden müssen.
  • Nicht selten wird ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Volle Tische, lange Tage"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Der automatische Ermittler: So ist der Chatbot zu »Schwesterherz« entstanden  …mehr
  • E-Book-Herstellung: Wunsch und Wirklichkeit  …mehr
  • „Wirklich erfolgreiche Apps lösen sich vom linearen Charakter des Buches“  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    3
    Ruiz Zafón, Carlos
    S. Fischer
    4
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    5
    Wodin, Natascha
    Rowohlt
    24.04.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten